Dieses Modul richtete sich gezielt an kardiologisch interessierte Neonatologen und Pädiater mit speziel­len Fragestellungen an die Echokardiografie beim Neugeborenen. Als „Werkzeug“ zur Beurteilung der hämodynamischen Situation beim Neugeborenen ist die Echokardiografie durch den Erfahrenen im klinischen Alltag auf der Neonatologie inzwischen unverzichtbar geworden. Sehr erfahrene Referenten vermittelten in diesem Spezialmodul praxisnah Techniken der kardia­len Beurteilung von Neugeborenen. Auch wenn sich echokardiografische „hands-on“ – Untersu­chungen aus verständlichen Gründen leider verbieten, konnten die Teilnehmer vom reichen Erfahrungsschatz der Vortragenden profitieren. Spezielle kardiologische Vorkenntnisse waren nicht erforderlich, klinische Erfahrung in der medizinischen Betreuung von Neugeborenen, ob im klini­schen Zentrum oder im peripheren Krankenhaus, waren jedoch zweifellos von Vorteil für die Aufnah­me und Verknüpfung der angebotenen Lerninhalte.

email

Lifelong Learning


Büro des Vizerektors für Lehre und Studienangelegenheiten
Speckbacherstraße 31-33
6020 Innsbruck
Österreich
Tel. +43 512 9003-70020

Volltextsuche


Alle Rechte vorbehalten Büro des Vizerektors für Lehre und Studienangelegenheiten